Anne Kathrine Rantzau ärgert sich schon lange über die diffuse Preispolitik mancher Brautmodenboutiquen. Hier gibt die Geschäftsführerin des dänischen Brautmodenlabels ein Statement, wie der Handel den Preiserwartungen ihrer Kunden besser gerecht werden könnte.

„Ich wünsche mir schon lange mehr Offenheit über die unverbindlichen Preisempfehlungen im europäischen Brautmodenmarkt! Ich möchte, dass Kunden so ein realistisches Bild über die Preise im Fachhandel erhalten. Wir von Lilly zeigen immer offen unsere UVPs. Die jeweiligen Händler können selbstverständlich frei kalkulieren, aber in den Lilly-Fachgeschäften entsprechen die Preise den UVPs. Wir erleben, dass die Kundinnen auf diese Weise gut vorbereitet zu uns kommen und keine ‚bösen‘ Überraschungen erleben, wenn sie sich eine Auswahl an Kleidern zusammenstellen. Bräute, die sich mit unseren Preisen nicht anfreunden können, kommen von vornherein nicht in unsere Geschäfte. Das erspart uns allen viel Zeit!

 

„Bräute, die sich mit unseren Preisen nicht anfreunden können, kommen von vornherein nicht in unsere Geschäfte. Das erspart uns allen viel Zeit!“
Anne Kathrine Rantzau

Mehrwert im Vergleich zum Online-Handel

Unseren Händlern kann ich zudem nur ans Herz legen, zu kommunizieren, was der Mehrwert ihres Geschäfts im Vergleich zum Online-Handel ist. Die jetzige Generation von Bräuten ist es gewohnt, sich online zu informieren. Ihr macht es nichts aus, alles über das Internet zu ordern – das Traumkleid ist hier keine Ausnahme mehr. Große Onlinehändler wie Zalando, Otto, Amazon, H&M und Co. haben mittlerweile alle eine Brautkleider-Rubrik in ihren Online-Shops. Die Kleider werden hier zu niedrigen Preise angeboten. In dem Moment sehen die Kunden nur die Preise der Online-Händler und erwarten von den Fachgeschäften zum Teil das gleiche oder ein ähnliches Preisniveau. Woher soll die Braut wissen, dass es einen großen Unterschied gibt zwischen Fachhandel und Online-Selfservice, wenn wir nicht selbst darüber aufklären? Individuelle Beratung, Qualität der Brautkleider, Änderungs-Service… diese Vorteile des Fachhandels sollten noch viel stärker hervorgehoben werden, um die Preise zu erklären.“

 

Große Onlinehändler wie Zalando, Otto, Amazon, H&M und Co. haben mittlerweile alle eine Brautkleider-Rubrik in ihren Online-Shops.
Anne Kathrine Rantzau

Fachmessen & Events

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29