DIE UNABHÄNGIGE FACHZEITSCHRIFT FÜR HOCHZEITSMODE

Die neue Braut: Wer ist sie? Was denkt sie? Was möchte sie?

Echo Boomers, Lost Generation, Millennials – es gibt viele Bezeichnungen für die Gruppe, die offiziell Generation Y genannt wird und gerade im heiratsfähigen Alter steckt. Was unterscheidet Bräute dieses Alters von früheren Generationen? Und was muss man über die neue Braut wissen? Sposa Facts Magazin ist der Sache auf den Grund gegangen.

WER IST SIE? WAS DENKT SIE? WAS MÖCHTE SIE?

Echo Boomers, Lost Generation, Millennials – es gibt viele Bezeichnungen für die Gruppe, die offiziell Generation Y genannt wird und gerade im heiratsfähigen Alter steckt. Was unterscheidet Bräute dieses Alters von früheren Generationen? Und was muss man über die neue Braut wissen? Sposa Facts Magazin ist der Sache auf den Grund gegangen.

Die Generation Y
… ist der Nachfolger der Generation X und wird im Allgemeinen anhand der Geburtsjahre von 1980 bis 1996 definiert. Diese Gruppe, mittlerweile im Alter zwischen 17 und 33 Jahren, macht zur Zeit einen Anteil von 33 % der Weltbevölkerung aus. In den Niederlanden besteht der Anteil der Millennials an der Gesamtbevölkerung 18 %, in Deutschland knapp 20 %. Dabei unterscheidet man zwischen der jüngeren (17 bis 25 Jahre) und der älteren Hälfte (26 bis 33 Jahre). Für Unternehmer der Brautmodenbranche ist besonders die zweite Gruppe interessant. Millennials dieser Altersgruppe widmen sich dem Aufbau ihres eigenen Haushalts und tätigen dafür große Investitionen. Als Brautpaare in spe kommen sie dann auch mit der Heiratswelt in Kontakt.

Spätzünder 
Der Charakter der Millennials wird von einer Anzahl wichtiger Faktoren beeinflusst. Da sie in einer Zeit wirtschaftlichen Wohlstands und technologischen Fortschritts aufgewachsen sind – ohne unmittelbare Kriegserfahrungen – sind sie beispielsweise sehr optimistisch. Ihnen liegt viel an einer ausgewogenen Work-Life-Balance. Dabei sind sie eher Spätzünder, ob es nun um den Auszug aus dem Elternhaus, Studium, Arbeit, Hochzeit oder Hauskauf geht. Die Generation Y lässt sich damit Zeit. Durch ihren hohen Wohlstandsstandard sind sie es gewohnt, Wahlfreiheit zu haben. Das macht sie kritisch.

24/7 online 
Smartphone, iPad, Laptop – Millennials sind ständig online. Sie sind mit dem Internet aufgewachsen und an das Leben in einer 24/7 Informationsgesellschaft gewohnt. Als Early Adaptors entdecken und beherrschen sie neue Technik schnell. In einer zunehmend globalisierten Welt legen sie großen Wert darauf, sich selbst zu verwirklichen und einzigartig zu sein. Dabei sind etwa Mode, Selfies oder Film-Clips (via Social Media wie Facebook, Instagram oder YouTube) probate Mittel.

Foren und Reviews 
Als Unternehmer möchten Sie diese Gruppe natürlich an Sie binden. Studien haben jedoch ergeben, dass die Millennials weniger empfänglich für Werbung und Marketingmaßnahmen als frühere Generationen sind. Dabei legen sie aber durchaus Wert auf Marken. Einmal an ein Label gebunden, bleibt die Generation Y loyal. Anderes bedeutendes Kennzeichen dieser Generation ist das Bestreben, die eigene Meinung (online) zu teilen. Sie besuchen Foren und lesen Rezensionen, wenn sie selbst eine größere Anschaffung planen, sehen es aber quasi auch als ihre Pflicht an, ihre eigene Meinung mit ihrem Umfeld zu teilen. Das macht es umso wichtiger, dafür zu sorgen, dass jede Millennial-Braut und jeder Millennial-Bräutigam zufrieden Ihr Geschäft verlässt – ob mit oder ohne Outfit!

TEILEN SIE DIESE NACHRICHT

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Share on whatsapp