DIE UNABHÄNGIGE FACHZEITSCHRIFT FÜR HOCHZEITSMODE

Interview mit Ulrike Kähler – Gallery Evening & Occasion

Die Gallery Evening & Occasion findet vom 27. bis 29. Januar 2018 zeitgleich mit der Gallery statt. Wir sprachen mit Projektdirektorin Ulrike Kähler.

Ulrike Kähler

Die Gallery Evening & Occasion findet vom 27. bis 29. Januar 2018 zeitgleich mit der Gallery statt. Wir sprachen mit Projektdirektorin Ulrike Kähler.

WORAUF KÖNNEN SICH FACHBESUCHER FREUEN?
Düsseldorf ist für die Mode der wichtigste Orderplatz Deutschlands. Zur Laufzeit der ‚Gallery‘ und ‚Gallery Evening & Occasion‘ pulsiert die gesamte Stadt. ‚Gallery Evening & Occasion‘ stellt sein Segment in einen modischen Gesamtkontext und präsentiert sich nicht wie ansonsten üblich losgelöst von gültigen Fashiontrends. Der Fachbesucher profitiert von einem großen Come-together, der als saisonaler Sammelpunkt für Entscheider, Facheinkäufer und Influencer Fachaustausch ebenso möglich macht wie umfassende Information. Eingebettet in die zeitgleich stattfindende Gallery findet auf dem Areal Böhler profunder Trendüberblick statt. Zu den Services der Gallery gehören free wifi, gebührenfreie Parkmöglichkeiten, kostenfreie Shuttles, Partnerhotels mit Sonderkonditionen sowie ein kostenfreies Messeticket.

WAS UNTERSCHEIDET DIE GALLERY EVENING & OCCASION VON ANDEREN MESSEN?
‚Gallery Evening & Occasion‘ ist europaweit die einzige B2B-Fashion-Trade-Show für Abend- und Anlassmode. Dies ist besonders für Marken entscheidend, die mit den üblichen halbjährlichen Intervallen für Winter- und Sommerkollektionen agieren. Besonders Brautmode-Anbieter, die ihre f lankierende Abend- und Anlassmode unabhängig von den klassischen Einjahresrhythmen führender Brautmessen zweimal im Jahr präsentieren möchten, bindet dieses Konzept, weil sie bei uns die für das Segment unübliche Wintermesse-Ausgabe nutzen können. Seit 2017 findet ‚Gallery Evening & Occasion‘ als eigenständiger Anziehungspunkt in einer eigenen Eventhalle, der ‚Kaltstahlhalle‘ statt.

WAS SIND IHRE ERWARTUNGEN FÜR KOMMENDE MESSE?
Die Winterausgabe ist gerade für ‚Evening & Occasion‘ besonders spannend, weil dies die Ausgabe ist, die im allgemeinen Brautmode-Messebusiness mit Schwerpunkt Sommer nicht abgedeckt wird. Insofern erwarten wir einen deutlich stärkeren Facheinkäuferzuf luss. Unabhängig davon zieht Gallery durch das strategische Zusammenspiel mit ihrer neuen Schwester Gallery Shoes als Doppelplattform mit insgesamt vier Terminen pro Jahr deutlich stärker an.

WELCHE FÜR DEN EVENINGBEREICH RELEVANTEN AUSSTELLER HABEN IHR KOMMEN BEREITS ZUGESAGT?
Im Januar gehören zum jetzigen Stand führende internationale Brands wie Mascara, L’Atelier pour la Femme, Christian Koehlert, Mehra, Passion, Luxuar Limited, Magic Nights, Magic Bride, Fashion New-York, Grand Soir, Nana Couture, Nalejo, Lexus International oder Weise zum Markenportfolio. Ganz besonders freuen wir uns über die Zusage von Gina Bacconi.

TEILEN SIE DIESE NACHRICHT

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Share on whatsapp