DIE UNABHÄNGIGE FACHZEITSCHRIFT FÜR HOCHZEITSMODE

Kleemeier: Ordermöglichkeiten im B2B-Shop

So bringt man Schwung in die Branche. Was unternimmt die Branche, um den Hochzeitsmarkt weiter anzukurbeln? Wir haben bei einigen Playern nachgefragt.

„Unsere Kunden unterstützen wir wo wir können. Wir möchten gerne alle Wünsche erfüllen und diese sind sehr vielfältig. Unsere Hausmesse im Mai ist übrigens sehr erfolgreich verlaufen. In einem Zeitraum von zweieinhalb Wochen konnten die Gäste sich unsere neuen Braut- und Abendmoden-Kollektionen in drei verschiedenen Räumen ansehen. Die Stimmung war überraschend positiv. Die Kollektion ist gut angekommen. Allerdings war der Lagerverkauf geringer.

Marketing-massnahmen

Neu ist unsere Vororder im Händlerbereich unseres B2B-Shops. Die Kunden können entweder allein oder mit Beratung des Vertreters die Kollektion durchsehen. Wir gehen von einer Lieferzeit von drei bis vier Monaten ab der Bestellung aus. Unsere Kunden werden sich sicher mit diesen neuen Ordermöglichkeiten noch vertraut machen.“

TEILEN SIE DIESE NACHRICHT

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Share on whatsapp